Betroffeneninformation

gem. Art. 13 DSGVO


1                Datenverarbeiter

1.1             Anschrift

Jobframe GmbH

Rhabanusstraße 3

55118 Mainz

 

Telefon: +49 6131 490 500 00

Telefax: +49 6131 490 500 99

E-Mail: info@jobframe.de

1.2            Handelsregister

90 HRB 8865 Amtsgericht Mainz

1.3            Ust.-Identifikationsnummer

DE 232448284

1.4            Geschäftsführung

Dr. Alexander Wilhelm, Peter Löber, Christian Reichertz

1.5            Datenschutzbeauftragter

datenschutz@jobframe.de

Jobframe GmbH

Datenschutzbeauftragter

Rhabanusstraße 3

D-55118 Mainz


2               Verarbeitete Daten

Diese Betroffeneninformation umfasst den Besuch der Seiten www.timeboard.de wie auch .com. Die Domain .de wird hier jeweils exemplarisch genannt.

2.1            Zugriff auf www.timeboard.de ohne Login

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf www.timeboard.de werden Daten über diesen Zugriff vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff folgende Daten gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, verwendeter Browser.

2.2           Zugriff auf www.timeboard.de mit Login

Beim Login werden zusätzlich in einer Protokolldatei die IP-Adresse und die gewählte Sprache des Nutzers gespeichert.

Anmerkung: Der Login zur Software TimeBoard ist nur mittels eines persönlichen Zuganges möglich, der von Nutzern nicht selbst erstellt werden kann. Beim ersten Login werden TimeBoard-Nutzer über die Datenverarbeitung in TimeBoard informiert und können diese Erklärung in ihrem persönlichen Bereich jederzeit wieder aufrufen. Die Datenverarbeitung in der Software TimeBoard ist nicht Gegenstand dieser Erklärung, da diese sich nur auf den Seitenbesuch von www.timeboard.de bezieht.


3               Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

3.1            Zugriff auf www.timeboard.de ohne Login

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Vorbereitung des Logins, da für die Nutzung der Software TimeBoard einerseits aus datenschutzrechtlichen Gründen IP-Informationen benötigt werden wie andererseits auch aus technischen Gründen, um zu ermöglichen, dass Nutzer für die vorgegebene Dauer der TimeBoard-Nutzung eingeloggt bleiben und kundenseitige Vorgaben in Bezug auf IP-Einschränkungen umgesetzt werden können. Die Erfassung des verwendeten Browsers dient dazu, die Software mit diesem Browser kompatibel zu halten.

Soweit datenschutzrechtliche Vorgaben bestehen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Soweit technische Gründe dies erfordern, sind die Rechtsgrundlage unser Vertrag mit dem Unternehmen oder Arbeitgeber des Nutzers einschließlich dessen Vorbereitung oder Durchführung gem. Art. 6 Abs. 1 b) sowie unser berechtigtes Interesse i. S. des Art. 6 Abs. 1 f) an der Funktionsfähigkeit unseres Softwareangebotes.

3.2           Zugriff auf www.timeboard.de mit Login

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Vorbereitung und Durchführung des Logins, da für die Nutzung der Software TimeBoard einerseits aus datenschutzrechtlichen Gründen IP-Informationen benötigt werden wie andererseits auch aus technischen Gründen, um zu ermöglichen, dass Nutzer für die vorgegebene Dauer der TimeBoard-Nutzung eingeloggt bleiben und kundenseitige Vorgaben in Bezug auf IP-Einschränkungen umgesetzt werden können. Die Erfassung des verwendeten Browsers dient dazu, die Software mit diesem Browser kompatibel zu halten.

Soweit datenschutzrechtliche Vorgaben bestehen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Für alle weiteren Verarbeitungen sind die Rechtsgrundlagen unser Vertrag mit dem Unternehmen oder Arbeitgeber des Nutzers einschließlich dessen Vorbereitung oder Durchführung gem. Art. 6 Abs. 1 b) sowie unser berechtigtes Interesse i. S. des Art. 6 Abs. 1 f) an der Funktionsfähigkeit unseres Softwareangebotes.

Zweck der Speicherung von IP-Adresse und Spracheinstellung beim Login ist es, zu ermöglichen, dass der Nutzer beim erneuten Besuch der Login-Seite die Spracheinstellungen nicht erneut vornehmen muss. Rechtsgrundlage sind auch hier der bestehende Vertrag mit dem Unternehmen oder Arbeitgeber des Nutzers einschließlich dessen Vorbereitung oder Durchführung gem. Art. 6 Abs. 1 b) sowie unser berechtigtes Interesse i. S. des Art. 6 Abs. 1 f) an der Funktionsfähigkeit unseres Softwareangebotes.


4               Speicherdauer

4.1            Zugriff auf www.timeboard.de ohne Login

Die Cookies verfallen nach Ablauf der Sitzung automatisch.

4.2           Zugriff auf www.timeboard.de mit Login

In der Betroffeneninformation im persönlichen Bereich jedes Nutzers sind detaillierte Angaben zur Speicherdauer enthalten. Sie werden daher in dieser Erklärung nicht weiter ausgeführt.

Das zur Speicherung der Spracheinstellung angelegte Cookie wird nach 6 Monaten automatisch gelöscht.


5               Weitergabe von Daten

5.1            Zugriff auf www.timeboard.de ohne Login

Eine Weitergabe der Cookie-Daten auf unserer Seite erfolgt nicht.

5.2           Zugriff auf www.timeboard.de mit Login

Die Weitergabe von Daten ist in der Betroffeneninformation im persönlichen Bereich jedes Nutzers dargelegt. Sie wird daher in dieser Erklärung nicht weiter ausgeführt.

5.3           Weitergabe und Verarbeitung in Drittländern und an internationale Organisationen

Es werden durch uns keine Daten an Drittländer oder internationale Organisationen weitergegeben oder in Drittländern verarbeitet.


6               Ihre Rechte

6.1            Zugriff auf www.timeboard.de ohne Login

Ihre Rechte gemäß Abschnitt 6.3 können Sie uns gegenüber unter Verwendung der E-Mail-Anschrift datenschutz@jobframe.de geltend machen. Zu den Beschwerderechten gemäß 6.4 sind die Kontaktdaten im jeweiligen Unterpunkt benannt.

6.2           Zugriff auf www.timeboard.de mit Login

Die unter 6.3 genannten Betroffenenrechte stehen Ihnen gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu: Dies ist Ihr Arbeitgeber. Wenn Sie Ihre Betroffenenrechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an ihn.

Die Jobframe GmbH wird als Auftragsverarbeiter Ihren Arbeitgeber bei der Geltendmachung unterstützen, soweit dies unser Dienstleistungsangebot betrifft und Ihr Arbeitgeber die erforderlichen Maßnahmen nicht ohne unsere Unterstützung ausführen kann.

Die unter 6.4 genannten Beschwerderechte stehen Ihnen sowohl gegenüber Ihrem Arbeitgeber als auch gegenüber der Jobframe GmbH zu; die unter 6.4 genannten Kontaktdaten beziehen sich auf den Anteil, der auf die Jobframe GmbH entfällt.

6.3           Ihre Betroffenenrechte

6.4           Beschwerderechte

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Vorgaben verstößt, steht Ihnen außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu; wenn sich diese nicht mit Ihrer Beschwerde befasst oder Sie nicht innerhalb von drei Monaten über den Stand oder das Ergebnis der Beschwerde in Kenntnis gesetzt hat, haben Sie darüber hinaus gem. Art. 78 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen die Aufsichtsbehörde.

Zuständige Aufsichtsbehörde für Verarbeitungen bei der Jobframe GmbH:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40

55020 Mainz

Telefon: +49 6131 208-2449
Telefax: +49 6131 208-2497

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

Ungeachtet Ihrer Beschwerdemöglichkeiten gegenüber der Aufsichtsbehörde steht Ihnen das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen die Jobframe GmbH gem. Art. 79 DSGVO zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer Daten verletzt wurden.

Zuständiges Gericht für die Jobframe GmbH:

Amtsgericht Mainz
Diether-von-Isenburg-Straße

55116 Mainz

Telefon: +49 6131 141-0
Telefax: +49 6131 141-6666

E-Mail: agmz@ko.jm.rlp.de